Kredit ohne Schufa – Ratgeber & Tipps

Der Kredit ohne Schufa ist ein Darlehen, bei dem die Daten der Schufa nicht abgefragt werden. Ein solcher Ratenkredit kann sinnvoll sein, wenn etwa ein negativer Eintrag in den Schufa-Daten vorhanden ist, durch die ein normaler Kredit bei klassischen Banken oder Sparkassen unmöglich geworden ist. Aber auch Menschen, die einen Eintrag in der Schufa verhindern und damit die Kreditaufnahme nicht öffentlich machen wollen, greifen hierauf zurück.

Kredit ohne Schufa – Die wichtige Rolle der Schufa

 #79041360 - fotolia.com - motorradcbr

#79041360 – fotolia.com – motorradcbr

Die Schufa, die als Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung gegründet wurde, sollte anfangs Schuldner aufdecken, die ihren monatlichen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. An sie konnten keine weiteren Kredite vergeben werden. Auch heute noch speichert die Schufa neben den persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum und Anschrift auch alle aufgenommenen Kredite, vorhandenen Kreditkarten und Girokonten. Sie gibt den Banken damit einen guten Überblick über den Verschuldungsgrad und die Kreditbelastungen ihrer Kunden, was zur Beurteilung der Bonität eingesetzt werden kann. Neben den Kreditaufnahmen melden Behörden und Banken aber auch, wenn Kredite nicht mehr bedient werden, wenn Kredite gekündigt wurden oder der Kunde die Eidesstattliche Versicherung abgegeben hat. Solche Einträge werden als Negativeinträge bezeichnet, weitere Kreditanträge werden grundsätzlich abgelehnt, da die Kreditwürdigkeit nicht mehr gegeben ist. Die Schufa-Abfrage ist für Banken daher bei einer Neukreditvergabe elementar, weshalb kein seriöses Institut mehr hierauf verzichtet.

Kredite trotz schlechter Bonität

Viele Kreditsuchende mit einer vermeintlich schlechten Bonität weichen auf den Kredit ohne Schufa aus, da sie aufgrund eines zu geringen Einkommens oder eines kleinen Schufa-Eintrages davon ausgehen, keinen „normalen“ Kredit zu erhalten. Ob und in welcher Höhe tatsächlich negative Schufaeintragn vorhanden sind, können Verbraucher auf Wunsch selbst überprüfen.

Tipp: Die Schufa gewährt einmal pro Jahr einen kostenlosen Einblick in die gespeicherten Daten, sodass eine Information ohne Probleme möglich ist.

Wie die Erfahrungen zeigen, ist es in vielen Fällen trotz schlechter Bonität möglich, auch bei Banken und Sparkassen in Deutschland den Ratenkredit zu beantragen und ein Kreditangebot einzufordern. Zwar wird hier ein leichter Zinsaufschlag erhoben, die Kreditkonditionen sind in den meisten Fällen aber dennoch günstiger als beim schufafreien Kredit, denn dieser zählt zu den teuersten Kreditangeboten überhaupt. Es lohnt sich daher, den kostenfreien Kreditvergleich für einen Barkredit in Anspruch zu nehmen und bei verschiedenen Instituten einen Antrag zu stellen. Dies ist meist online möglich und dauert nur wenige Minuten. Sollte wirklich keine Bank dem Kreditantrag entsprechen, kann anschließend auf den schufafreien Kredit ausgewichen werden.

Überprüfung der eigenen Kreditwürdigkeit

  • Abruf der bei der Schufa gespeicherten Daten (einmal pro Jahr kostenfrei)
  • Kostenlosen Kreditvergleich durchführen
  • Kreditanfrage bei verschiedenen Banken (online möglich)

Schufafreier Kredit meist recht teuer

Der Kredit ohne Schufa wird üblicher Weise nicht von deutschen Banken und Sparkassen angeboten, da diese in der Regel nicht auf die Abfrage der Daten verzichten. Interessenten müssen daher ins Ausland ausweichen. Viele Angebote finden sich bei Banken in der Schweiz, weshalb schufafreie Kredite oft auch als Schweizer Darlehen bezeichnet werden. Im Ausland spielen die Daten der deutschen Schufa keine Rolle, denn ausländische Banken können hierauf nicht zugreifen. Die Institute führen die Bonitätsprüfung für Sofortkredite allein anhand der Einkommens- und Vermögensdaten durch. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Antragsteller über ein festes monatliches Einkommen verfügen, denn dieses muss für die Kreditrückzahlung zur Verfügung stehen. Vielfach wird zudem ein Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenzen gefordert. So sichert sich die Bank die Möglichkeit, bei Nichtzahlung der Kreditraten das Gehalt zu pfänden und den Schuldbetrag einzufordern. Trotz dieser Sicherheiten sind schufafreie Kredite für die Kreditgeber natürlich mit einem hohen Risiko verbunden. Dies lassen sich die Institute in der Regel in Form hoher Kreditzinsen bezahlen, die nicht selten zweistellig sind. Teilweise übersteigen sie sogar die Zinsen für Dispositionskredite.

Schufafreie Kredite oft mit geringer Summe

Aufgrund des vergleichsweise hohen Risikos bei schufafreien Krediten werden diese in der Regel auch nicht in unbegrenzter Höhe vergeben. In den meisten Fällen sind die Kreditsummen auf 3.000 – 5.000 Euro begrenzt, lediglich als Zweitkredit neben einem bereits vorhandenen Darlehen können die Kreditbeträge auch höher ausfallen. Dies zeigt, dass solche Kredite nicht als Alleinfinanzierung genutzt werden können und auch nicht dazu dienen, Wohneigentum zu erwerben. Als Zwischenkredite oder für eine Autofinanzierung sind sie jedoch recht gut geeignet und können genutzt werden. Weiterhin muss beachtet werden, dass nicht nur die Kreditsumme, sondern auch die Laufzeit des Kredites begrenzt sein können. Je nach Anbieter betragen diese zwischen 48-72 Monate, nur in Einzelfällen können Kredite über 120 Monate aufgenommen werden.

Tipp: Hier lohnt es sich, die Angebote der Anbieter gegenüber zu stellen und individuell zu vergleichen.

Dies kennzeichnet den Kredit ohne Schufa:

  • Kreditvergabe ohne die Abfrage der Schufa-Daten möglich
  • Kreditsummen begrenzt, häufig nur Vergabe von Kleinkrediten
  • Begrenzte Kreditlaufzeiten

Kredite ohne Schufa online beantragen

Wird der Kredit ohne Schufa dringend gebraucht und können die Zinsen und Raten akzeptiert werden, steht dem Antrag nichts mehr im Wege. Ein solcher Antrag ist auf Wunsch online möglich und kann direkt an die Bank oder einen Vermittler wie Auxmoney übertragen werden. Die für die Kreditprüfung notwendigen Unterlagen wie Gehaltsnachweise, Kontoauszüge oder Kreditvertragskopien werden im Anschluss per Post zusammen mit dem unterschriebenen Kreditantrag versandt. Der Versand erfolgt in der Regel im Post-Ident-Verfahren, das für den Kunden natürlich kostenfrei ist. Nach dem Eingang vom Kreditantrag wird nun geprüft, ob die Voraussetzungen für die Kreditvergabe erfüllt sind und der Kredit vergeben werden kann. Ist dies der Fall, wird der Antrag genehmigt und der Kreditbetrag wird ausgezahlt.

So wird der Kredit ohne Schufa beantragt:
– Onlinevergleich schufafreier Kredite
– Ausfüllen des Kreditantrages
– Übermittlung der Daten an die finanzierende Bank oder den Vermittler
– Versand des unterschriebenen Antrags sowie der geforderten Unterlagen
– Genehmigung des Antrags
– Auszahlung des Kreditbetrages

Vorsicht vor unseriösen Anbietern

Kredite ohne Schufa werden als Onlinekredit in der Regel von Kunden gesucht, die aufgrund ihrer Bonität oder der vorhandenen Schufa-Einträge keinen adäquaten Kredit in Anspruch nehmen können. Vielfach befinden sich die Kunden zudem in finanziellen Engpässen, die von einigen Vermittlern ausgenutzt werden könnten.

Tipp: Verbraucher sollten bei einem Kredit ohne Schufa daher sehr vorsichtig sein und die Angebote genau prüfen.

Angebote etwa, die nur über eine teure Beratungshotline zu erreichen sind, müssen als unseriös bezeichnet werden. Auch dann, wenn neben dem Kredit weitere Produktabschlüsse wie Lebensversicherungen oder Bausparverträge gefordert werden, ist Vorsicht geboten. Letztlich sollte kein Kunde in Vorleistung gehen, also etwa Gebühren für die Kreditprüfung übernehmen. Seriöse Anbieter prüfen die Anträge ihrer Kunden kostenfrei und erheben Bearbeitungsgebühren erst dann, wenn es tatsächlich zur Kreditauszahlung kommt.

Unseriöse Angebote für schufafreie Kredite erkennen:
– Zinssätze von mehr als 20 Prozent
– Vermittlung über teure Beratungshotlines
– Forderung weiterer Vertragsabschlüsse
– Forderung von Vorkosten für die Kreditprüfung

Schufafreie Kredite sollten die Ausnahme sein
Kunden, die dringend einen Kredit benötigen und deren Kreditwünsche von der Hausbank abgelehnt wurden, können alternativ auf die Angebote ausländischer Institute zurückgreifen, die die Kreditanfrage auch ohne die Abfrage der Schufa-Daten durchführen. Allerdings ist bei einem Vertragsabschluss unbedingt Vorsicht geboten, denn auf diesem Markt tummeln sich einige unseriöse Vermittler, die die Not der Kunden ausnutzen. Wer jedoch passende Angebote gefunden hat, kann so vorhandene Wünsche finanzieren.

Kredit ohne Schufa beantragen:

 

© 2004-2017 | kredit-aufnehmen.de - Kreditvergleich: Ratgeber für Verbraucher