Autofinanzierung ohne Schufa

Ein eigenes Auto ist heute für sehr viele Menschen äußerst wichtig, weil sie sonst vor allem in ländlichen Regionen keine ausreichende Mobilität aufweisen. Leider kommt es heute immer häufiger vor, dass aufgrund unbezahlter Rechnungen negative SCHUFA-Einträge die Finanzierung erschweren. Ist ein solcher Eintrag nämlich erst einmal erfolgt, bekommen potenzielle Kreditnehmer auf normalem Wege keine Darlehen mehr. Sollte innerhalb einer solchen Zeit ein Autokauf nötig werden, stehen viele Menschen vor einem ernsten Problem. In einer solchen Situation kann eine Autofinanzierung ohne Schufa genau die richtige Lösung darstellen, weil bei der Vergabe auf eine SCHUFA-Auskunft verzichtet wird. Nachfolgend sollen die Besonderheiten einer Autofinanzierung ohne Schufa genauer aufgezeigt werden, um Betroffenen ihre Möglichkeiten aufzuzeigen.

Keine SCHUFA-Anfrage

Bei der Vergabe einer Autofinanzierung ohne Schufa verzichten die Kreditgeber auf eine Abfrage des SCHUFA-Scores. Auf diese Weise erhält also eine Person mit einer negativen Akte ein entsprechendes Darlehen. Für das erhöhte Ausfallrisiko lassen sich entsprechende Banken jedoch auch höher entlohnen. Dies bringt also im Regelfall höhere Zinskosten mit sich. Da es jedoch auch schon viele Anbieter gibt, die eine solche Finanzierungsmöglichkeit zur Verfügung stellen, lassen sich mit einem entsprechenden Kreditvergleich verhältnismäßig günstige schufafreie Autokredite finden. Somit können die Kosten im Rahmen gehalten werden, ohne dass man selbst lange nach entsprechenden Anbietern suchen muss.

Voraussetzungen für eine Autofinanzierung ohne Schufa

Wer eine Autofinanzierung ohne Schufa in Anspruch nehmen möchte, muss jedoch trotzdem gewisse Voraussetzungen erfüllen. Da eine Bonitätsauskunft über die SCHUFA-Abfrage nicht in Frage kommt, muss der Kreditnehmer ein konstantes Einkommen in einer bestimmten Höhe vorweisen können. Darüber hinaus darf er sich nicht mehr in der Probezeit befinden, da dies ebenfalls ein Ausschlusskriterium darstellt. Für Selbständige ist der Autokredit ohne Schufa also nicht so interessant, weil ein konstanter Einkommensnachweis schwierig werden dürfte.

Einschränkungen bei Autofinanzierungen ohne Schufa

Aufgrund der besonderen Kriterien für die Vergabe von Autofinanzierungen ohne Schufa ergeben sich auch einige Einschränkungen. So stellen viele Banken lediglich Kleinkredite ohne SCHUFA-Abfrage zur Verfügung, bei denen die Kreditsumme auf 3.500 bis 5.000 Euro begrenzt ist. Aus diesem Grund ist eine solche Finanzierungsmöglichkeit bei vielen Anbietern nur für einen Gebrauchtwagenkauf geeignet. Trotzdem kann ein schufafreier Autokredit bei einem dringend benötigten Autokauf die Rettung darstellen, mit der vielleicht schon gar nicht mehr gerechnet wurde.

Fazit

Als Fazit lässt sich anführen, dass eine Autofinanzierung ohne Schufa wirklich eine interessante Finanzierungsalternative für Menschen mit problematischer Bonität darstellt. Da jedoch höhere Zinsen berechnet werden und die Kreditsumme zudem begrenzt ist, sollte man diesen Weg lediglich dann wählen, wen es unbedingt nötig ist. In solchen Fällen ist es zudem ratsam, unseren Kreditvergleich für schufafreie Autodarlehen zu nutzen, denn dieser zeigt problemlos die günstigsten Angebote auf. Wer also Zinsen sparen möchte, sollte diese Chance nutzen und von attraktiven Zinssätzen profitieren!

Kategorie: Allgemein

Veröffentlicht am: 7. März 2016
© 2004-2017 | kredit-aufnehmen.de - Kreditvergleich: Ratgeber für Verbraucher