Autofinanzierung ohne Anzahlung

Wer sich heute für eine Autofinanzierung interessiert, hat viele verschiedene Möglichkeiten. Man kann auf einen normalen Autokredit setzen, beim Autohändler nach Finanzierungsmöglichkeiten fragen oder auch das Autoleasing mit einbeziehen. Die Autofinanzierung ohne Anzahlung stellt dabei in vielen Fällen heute schon den Standard dar. Wer über Eigenkapital verfügt und die eigene Finanzierung günstiger machen möchte, kann natürlich eine Anzahlung leisten. Unbedingt notwendig ist dies heute jedoch nicht mehr, weil sich die Kredite aufgrund der niedrigen Zinssätze heute auch in vollem Umfang sehr gut schultern lassen. Im Folgenden soll das Thema Anzahlung nun etwas genauer behandelt werden.

Eine Anzahlung senkt die nötige Kreditsumme

 #78269391 - fotolia.com - PhotographyByMK

#78269391 – fotolia.com – PhotographyByMK

Wird bei einem Autokauf eine Anzahlung geleistet, so senkt dies die Kreditsumme deutlich ab. Infolgedessen müssen natürlich geringere Zinskosten gezahlt werden. So sinkt bei einem Autokauf über 20.000 Euro, einem effektiven Jahreszins von 4,99% p.a. und einer Kreditlaufzeit von 3 Jahren die Gesamtzinslast um 230 Euro, wenn 3.000 Euro angezahlt werden. Die monatliche Kreditrate sinkt ebenfalls recht deutlich, denn es sind nur noch 508,55 Euro statt 598,29 Euro zu entrichten. Das Sparpotenzial ist also durchaus merklich, jedoch muss man im Gegenzug auch auf das Kapital verzichten. Bei einer Autofinanzierung ohne Anzahlung stehen die 3.000 Euro weiterhin für Notfälle zur Verfügung und der Kredit verteuert sich auf 36 Monate gesehen lediglich um 6,38 pro Monat.

Mit dem Autokreditrechner schnell günstige Autofinanzierungen ohne Anzahlung finden

Mit unserem Autokreditrechner können potenzielle Kreditnehmer sehr schnell feststellen, dass heute auch sehr viele günstige Autofinanzierungen ohne Anzahlungen zur Verfügung gestellt werden. Somit ist es gar nicht mehr dringend erforderlich, eine Anzahlung zu leisten. Wer allerdings dringend zusätzlich Kosten einsparen möchte, kann dies mit einer Anzahlung natürlich sehr leicht erreichen. Trotzdem ist Eigenkapital eigentlich wichtiger bei einer Baufinanzierung, denn die verhältnismäßig niedrige Gesamtkreditsumme beim Autokauf macht einen solchen Schritt normalerweise unnötig.

Fazit

Eine Autofinanzierung ohne Anzahlung ist heute also eine vielfach verwendete Finanzierungsform. Sie bringt heute keine gravierenden Nachteile mit sich, weil man mittlerweile die einzelnen Kreditanbieter sehr einfach vergleichen und somit schnell günstige Angebote finden kann. Nachfolgend sollen trotzdem noch einmal die Vor- und Nachteile einer Anzahlung beim Autokauf aufgezeigt werden:

  • Niedrigere Kreditsumme (+)
  • Geringere Zinskosten (+)
  • Niedrigere Monatsrate (+)
  • Kapitalverlust (-)
  • Aufgrund niedriger Zinsen heute nicht unbedingt notwendig (-)

Natürlich muss jeder letztlich selbst für sich entscheiden, ob eine solche Autofinanzierung ohne Anzahlung der richtige Schritt ist. Aufgrund der heutigen Rahmenbedingungen stellt der Verzicht auf eine Anzahlung jedoch kein sonderlich großes Problem mehr dar. Mit unserem Autokreditrechner lassen sich zudem viele günstige Anbieter finden, ohne dass man dafür lange suchen muss. Also nutzen auch Sie diese Vorteile und freuen Sie sich jetzt schon auf einen tollen Wagen, der trotzdem keine hohen Koste mit sich bringt!

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: ,
Veröffentlicht am: 16. März 2017
Ähnliche Beiträge:

Autokredit Vergleich – was sollte man bedenken?

Für sehr viele Menschen ist das eigene Auto ein nahezu unverzichtbares Verkehrsmittel. Gerade wenn jemand

Hier weiterlesen →

Mit der Autofinanzierung zum Wunschauto

In der heutigen Zeit ist es beim Kauf eines Fahrzeugs ganz normal, eine entsprechende Autofinanzierung

Hier weiterlesen →
© 2004-2017 | kredit-aufnehmen.de - Kreditvergleich: Ratgeber für Verbraucher