Die einfache und sichere Aufnahme von einem 12500 Euro Kredit

Wer einen 12500 Euro Kredit aufnehmen möchte, sollte sich nicht einfach für irgendein Angebot im Internet entscheiden. Der Grund hierfür ist, dass es zahlreiche unterschiedliche Offerten für die Kredite gibt. Diese differenzieren sich unter anderem in den Zinsen, den Laufzeiten und den Sonderleistungen. Weiterhin können sich auch noch die Kreditgeber an sich unterscheiden. Zur Auswahl stehen hierbei Anbieter wie die Bundesbank und normale Banken. Ebenso gibt es aber auch Firmen, die sich komplett nur auf die Kreditvergabe spezialisiert haben. Eine dritte Möglichkeit ist der Erhalt eines Kredits von Privatpersonen. Entsprechend dieser großen Auswahl ist es wichtig, zu wissen, auf was bei den Kreditangeboten geachtet werden muss.

Welche Aspekte sind bei dem 12500 Euro Kredit zu berücksichtigen?

#79509420 – fotolia.com – Matthias Enter

Bei dieser Summe an Geld sollten die Kreditnehmer erst einmal über ausreichend Sicherheiten verfügen. Hierzu gehört vor allem eine Festanstellung, um die monatlichen Kosten von dem Ratenkredit immer pünktlich abbezahlen zu können. Durch die regelmäßige Zahlung wird verhindert, dass eine negative Meldung an die Schufa gemacht wird, sodass die Bonität immer positiv bleibt. Weiterhin ist es natürlich von Interesse, die Bank auszuwählen, bei der aktuell die günstigsten Zinsen geboten werden. Dies ist besonders wichtig, da sich aus der Laufzeit und dem Betrag der Zinsen, die monatlichen Raten berechnen. Ebenso bedeutend bei diesem Punkt ist, dass der Zinssatz über die komplette Vertragslaufzeit von dem Kredit unverändert bleibt. Bei einer solchen Zinsgarantie kommt es nicht dazu, dass eine Zinserhöhung dafür sorgt, dass die Kreditraten entsprechend teuer werden. Abschließend ist es noch wichtig, nur seriöse Angebote in Anspruch zu nehmen. Bei einer namenhaften und bekannten Bank können sich die Kunden dabei sicher sein, dass die Kredite vertrauenswürdig ausfallen. Anders sieht es bei Unternehmen aus, die beispielsweise mit besonders geringen Zinsen oder einem schufafreien Kredit werben. In diesem Fall kann es sich um Betrüger handeln, die unter anderem eine Vorabzahlung für den Kredit verlangen, die eigentliche Kreditsumme aber niemals dem Kunden überweisen. Um einen solchen Betrugsversuch zu vermeiden, sollten vor dem Abschluss von einem Kredit die Bewertungen und auch Tests zu dem jeweiligen Anbieter durchgelesen werden. Auf diese Weise kann recht schnell ermittelt werden, ob der Darlehen seriös ist oder nicht.

Sich einen umfangreichen Überblick über jedes Darlehn verschaffen

Der klassische Besuch einer Bank ist heutzutage nicht mehr erforderlich, um die Kredite vergleichen zu können. Bequemer und meist auch leichter ist die Gegenüberstellung im Netz möglich. Hier können die Kunden folgende Angaben nutzen, um sich über die aktuellen Kreditangebote zu informieren:

  • Kundenbewertungen
  • Erfahrungsberichte
  • Testberichte
  • Vergleichswebseiten
  • Kreditrechner

Vor allem der Kreditrechner kann dabei für den Vergleich genutzt werden. Hierbei handelt es sich um ein digitales Tool, dass für den Kreditvergleich erstellt wurde. In diesem Fall müssen die Kreditnehmer bestimmte Daten eingeben, wie die gewünschte Kreditsumme und die jeweilige Laufzeit. Anschließend erstellt das Tool eine Liste mit allen Banken in Deutschland, die den passenden Darlehen zu bieten haben. Zu den Angaben in diesen Listen gehören unter anderem die jeweiligen Zinsen, der Name der Bank, der Jahreszins und die anfallenden Monatsraten. Diese Angaben können dann direkt verglichen werden, um auf diese Weise eine Auswahl der Kredite zu treffen. Wem die Angaben über den Kreditrechner hingegen nicht ausreichen sollten, kann die jeweilige Webseite der Banken besuchen. Hier kann dann ein persönlicher Kontakt zu den Mitarbeitern aufgenommen werden, um sich direkt beraten zu lassen oder einen Beratungstermin auszumachen.

Das Abschließen von einem Kredit

Sollte für den Kreditabschluss eine Bank besucht werden, kann hier das weitere Vorgehen mit einem der Bankmitarbeiter abgeschlossen werden. Hierbei geht es zuerst darum, die Kundendaten und somit die Bonität zu überprüfen. Für diesen Zweck kommen vor allem die Daten der Schufa zum Einsatz, die von jeder Person in Deutschland angelegt werden. Ebenso gibt es seit 2017 aber auch eine Meldepflicht für jedes Darlehen ab 25.000 Euro. Meldepflichtig hierbei sind vorerst alle Geschäftskunden, aber auch Privatkredite müssen gemeldet werden. Diese Daten werden ebenfalls erfasst, um die Bonität von Kunden zu überprüfen. Sollte die Bewertung in diesem Fall gut ausfallen, findet die Überweisung der Kreditsumme direkt nach dem Unterschreiben vom Kreditvertrag statt. Sollte die Auswertung hingegen nicht den Wünschen der Bank entsprechen, kann der Kredit nicht abgeschlossen werden, sodass sich die Kunden einen alternativen Anbieter suchen müssen. Auf dem Markt gibt es für diesen Zweck durchaus einige Firmen, die einen Kredit ohne Schufa offerieren. In diesem Fall kann es aber dazu kommen, dass die Kreditnehmer entsprechend höhere Zinsen zahlen, oder einen Bürgen für ihren Kredit angeben müssen.

Sollte der Abschluss der Kredite hingegen über das Internet abgeschlossen werden, fällt der Vorgang im Grunde genauso wie in der Bank aus. Hierbei ist nur der Unterschied, dass der ganze schriftliche Verkehr direkt über das Netz, per Mail oder ach über die Post geregelt wird. Für die Prüfung der Bonität ist es dementsprechend nötig, ein Onlineformular auszufüllen. Anschließend nimmt es einige Werktage in Anspruch, bis die Schufa überprüft wurde und der Kreditantrag genehmigt oder abgelehnt wurde. Bei einer Genehmigung bekommen die Kunden den Kreditvertrag per Post, müssen diesen unterschreiben und dann an die Kreditgeber zurückschicken. Erst dann wird die Überweisung der Kreditsumme durchgeführt.

Wichtige Aspekte bei der Auswahl von einem Kredit bis 12.500 Euro

Ein bedeutender Tipp ist: dass bei jedem neuen Kreditabschluss ein erneuter Vergleich der ganzen Angebote durchgeführt werden sollte. Der Grund hierfür ist, dass sich die Kredite immer wieder ändern können. Nur ein aktueller Kreditvergleich ermöglicht es entsprechend, immer das günstigste Angebot zu verwenden. Ebenso ist es wichtig, darauf zu achten, welche Rechte und Leistungen, die Kreditnehmer in Anspruch nehmen können. Hierzu gehört unter anderem, dass es möglich sein sollte, die Zahlung der Summe des Kredits für einige Zeit aussetzen zu können. Sollte der Kreditnehmer beispielsweise in einen finanziellen Engpass kommen, ist es auf diese Weise möglich, die Belastung des Kredits für einige Monate einzusparen. Genauso sollte es aber auch durchführbar sein, den Kredit durch eine sofortige Tilgung direkt mit einer Überweisung abbezahlen zu können, wenn der Kreditnehmer zu Geld gekommen ist.

© 2004-2017 | kredit-aufnehmen.de - Kreditvergleich: Ratgeber für Verbraucher